Hallo 2019!

Während die einen Silvester und den Rutsch ins neue Jahr kaum abwarten können, hängt den anderen der Feier-Zwang zum Hals raus. Wir haben für beide Typen die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Die Feierwütigen

Für viele gehört das Feiern zum 31.12. wie Geschenke zu Weihnachten. Wer am liebsten schon Anfang November jeden nach seinen Plänen für Silvester fragt, der sollte sich die Party auch dieses Jahr nicht vermiesen lassen. Mit ein bisschen Vorbereitung wird das Ganze auch zum vollen Erfolg:

Tipp 1: Sprecht euch vorher ab!

Nichts ist nerviger als am 31.12 anzufangen, alle Freunde unter einen Hut zu bekommen. Wo feiern wir? Wer bringt was mit? Bringt Alex seine neue Freundin mit? Wer bereits ein paar Tage vorher seine Freunde synchronisiert, kann den letzten Tag im alten Jahr ganz entspannt starten und sich auf den Abend freuen.
Profittipp: Geh schon einen Tag vorher einkaufen und erspar' dir den Stress an SIlvester!

Tipp 2: Spar das Geld für Feuerwerk

Solltest du nicht in der absoluten Einöde wohnen, kannst du dir das Geld für Feuerwerk sicher sparen. Alle Leute um dich herum werden genug vorgesorgt haben. So kannst du entspannt das Feuerwerk um dich herum genießen, verbringst nicht die Zeit damit, dich am Feuerzeug zu verbrennen und hast noch etwas Geld für das neue Jahr gespart!

Tipp 3: Bereite dich für die Nacht vor

Es geht auf die große Party in der Stadt und danach noch in den Club? Überleg dir am besten vorher, wie du von A nach B kommst oder bring genug Puffer mit. Die ganze Stadt möchte in dieser Nacht nämlich mit dem Taxi fahren - da können die Wartezeiten schon mal etwas länger werden.
Und ja... auch alle um dich herum wollen ihren Liebsten zu Mitternacht ein frohes neues Jahr wünschen - verleg diese Tradition am besten auf den nächsten Morgen. So kannst du entspannt feiern, ohne ewig im Funkloch zu hängen.

Und was ziehe ich an?

Ganz egal, wo es hingeht: an Silvester geht Glitzer, Glanz und schick immer! Mit einem schönen Kleid, hohen Schuhen und Clutch machst du garantiert nichts verkehrt! Und die Männer? Ganz schick in Anzug oder leger mit Hemd und Chinos - zum Finale des Jahres ist alles erlaubt!

Die Gemütlichen

Dieses Jahr keine Lust auf Silvester? Bleib doch einfach allein, mit dem Partner oder Freunden zuhause. Falls du Haustiere hast, werden die sich ebenso darüber freuen, das für sie nicht ganz so angenehme Spekatakel alleine erleben zu müssen. Hier sind unsere besten Tipps für einen gemütlichen Abend Zuhause:

Tipp 1: Lasst das Schlemmen beginnen!

Ja, Weihnachten ist gerade erst vorbei... aber an Silvester Zuhause dürfen ein paar Schlemmereien nicht fehlen. Gerade bei größeren Gruppen ist Raclette immer eine gute Wahl. So kann sich jeder genau das aussuchen, was ihm am besten schmeckt und so viel essen, wie er mag. Ansonsten: Fondue geht an Silvester auch immer! Gerade wenn es gemütlich bleiben soll, empfiehlt es sich für genug alkoholfreie Alternativen zu sorgen. Dennoch: gegen Champagner, Prosecco oder Sekt zum Anstoßen aufs neue Jahr ist natürlich nichts einzuwenden!

Tipp 2: Her mit dem Kitsch!

Wir haben es alle schon oft genug gemacht, dennoch: Bleigießen darf an Silvester natürlich nicht fehlen. Nach der dritten, vierten oder fünften Vorführung von "Dinner for One" wird in die Zukunft geschaut! Das schönste daran ist doch sowieso wie unterschiedlich alle die kleinen Klumpen interpretieren. Und ja: auch wenn wir in diesem Jahr Zinn oder Wachs gießen müssen, Bleigießen bleibt Bleigießen.

Tipp 3: Genieß das Feuerwerk

Solltest du Mitternacht nicht komplett verschlafen wollen, genieße das Feuerwerk zu Mitternacht. Deine Nachbarn werden sicher für eine atemberaubende Show sorgen. Dick eingepackt und vom Balkon aus beobachtet kannst du so entspannt das neue Jahr begrüßen.
Profitipp: mit einer heißen Schokolade wird's noch schöner!

Und was ziehe ich an?

Ganz egal! Beim gemütlichen Silvesterabend Zuhause ist alles erlaubt! Pyjamaparty? Pulli und Jeans? Mach, worauf auch immer du Lust hast!

Teile auf: