Weihnachtsfeier: so bleibt dein Outfit unvergessen

Die diesjährige Weihnachtsfeier mit den Kollegen steht an und du weißt nicht, was du anziehen sollst? Hier findest du ein paar Tipps, um dein Outfit unvergessen zu machen.

Halte dich an den Dresscode

Es gibt einen Dresscode? Prima! Dann halte dich auch daran. Nichts ist schlimmer als aus der Reihe zu tanzen - du wirst dich unwohl fühlen, wenn alle sich an das “Black Tie”-Motto gehalten haben und du im Blümchenkleid auftauchst.Sollte es keine offizielle Info geben, fühle bei deinen Kollegen vor um zu sehen, was sie anziehen.

Es geht zum Italiener an der Ecke? Bleib casual!

Geht es “nur” zum Italiener um die Ecke und danach vielleicht noch auf ein paar Drinks, dann halte dich auch mit dem Outfit zurück. Ein schlichter Rollkragenpullover oder ein schönes Hemd mit Print bringen dich hier nach vorne und lassen genug Fläche, um ein paar schöne Accessoires wie eine Uhr oder Statement-Kette für sich sprechen zu lassen.

Eine große Gala erfordert großes Outfit

Sollte die Weihnachtsfeier größer ausfallen, wird von dir erwartet, dass du dir auch beim Outfit Mühe gibst. Gerade wenn du dich sonst nicht allzu oft in Abendgarderobe wirfst, kann es sich lohnen hier einen Blick auf reduzierte Abendkleider und Anzüge zu werfen. Viele großen Marken wie Hugo Boss und EDITED und Online-Shops wie Farfetch und Breuninger haben immer wieder tolle Angebote - auch aus aktuellen Kollektionen.

Last Minute? Super für den Urlaub, jedoch nicht für das Weihnachtsfeier-Outfit

Schau dich früh genug um und mach dir Gedanken über das, was du anziehen möchtest. Gerade wenn du online shoppst, empfiehlt es sich früh genug zu bestellen. So hast du immer noch genug Zeit eine Alternative zu finden, falls das Bestellte nicht passt. Profis bestellen hier übrigens mehrere Größen und schicken das, was nicht passt, zurück.

No Go’s

Auch wenn eine Weihnachtsfeier ganz schnell ungezwungen werden kann und du deinen Kollegen und deinem Chef sicher näher kommst als an so manchem Bürotag, behalte im Hinterkopf: du bewegst dich immer noch im Arbeitskontext.

Zu große Ausschnitte oder sehr kurze Röcke solltest du also vermeiden. So manches Büro ist schlimmer als jeder Pausenhof und keiner möchte gerne zum Gespräch der Raucherecke werden.

Teile auf: